Zwei Weh Zehen
Bekannte Martial Arts

Hier ein paar der bekannteren Kampfsportarten.

Aikido
Die wohl pazifistische Kampfkunst der bekannten Kampfkünste, dessen Schüler perfekte Harmonie suchen. Es ist eine sehr junge Kampfkunst aus dem 20sten Jahrhundert. Sie ist dafür bekannt, viele Angreifer gleichzeitig abzuwehren und ihre eigene Kraft gegen sie zu richten, insbesondere durch Hebel und Würfe. Schüler mit der "richtigen" Einstellung werden über eine lange Zeit von den Meistern eingeweiht.

Fu Chiao Pai - Tiger Claw Kung Fu
Ein sehr aggressiver Kung-Fu Stil, welcher auf schnelle und schwere Angriffe basiert, um effektiv maximalen Schaden anzurichten.

Hwarang Do Karate
Eine sehr komplexe Kampfkunst welche vor über 2.000 Jahren in Korea entstand. Kämpfer bemühen sich zunächst abzuwarten, um den Gegner einzuschätzen, und lassen ihm oft den ersten Angriff. Die Gegenangriffe basieren oft auf den Gegenteil der Angriffe. Es ist eine sehr flexible Kampfkunst.

Jujutsu
Grob zusammengefasst "Alles was hilft!". Die Techniken basieren darauf den Gegner effektiv auszuschalten, und es gibt dabei nichts was unfair ist.

Ninjutsu
Die Kampfkunst der Ninjas welches nicht nur den Kampf selbst beinhaltet, sondern auch Fähigkeiten für Infiltration, Auftragsmord und Terror. Die Kampfkunst spezialisiert sich darauf, den Gegner so schnell wie möglich auszuschalten. Töten spielt für sie aber keine große Rolle, sondern nur das Ziel einer Mission, und dabei unsichtbar zu bleiben. Dafür werden sie ausgebildet. Sie sind immer Teil eines Clans.

Shao-Lin Kung Fu
Das originale Kung Fu welche im Shao-Lin Tempel vor über 1000 Jahren entwickelt wurde.

Taekwon Do Karate
Eine in Korea entwickelte Kampfkunst, welche den Schwerpunkt etwas mehr auf Schnelligkeit und Dynamik setzt und Fußtechniken im Vergleich mehr in den Vordergrund stellt.

Tai-Chi Ch'uan
Auch Schattenboxen genannt. In der Moderne ist es insbesondere als meditative Bewegungslehre und geistigen und körperlichen Entwicklung bekannt, und weniger als Kampfstil. Es ist ein eher waffenloser Stil aber beinhaltet einige Waffenformen, insbesondere das Jian (oder auch gern Tai-Chi Schwert genannt). Es legt wert auf fließende Bewegungen mit wenig Kraftaufwand.

Wu Shu
Eine sehr moderne Variante des Kung Fu, welche aber weniger die innere Haltung als Lehre sieht, sondern die Fähigkeit vermittelt, Gewalt auch mit Waffen zu beenden. Es vereint viele Stile und Techniken aus dem breiten Sprektrum des Kung Fu.

Zanji Shinjinken-Ryu - Samurai Schwertkampfkunst