Zwei Weh Zehen
Libertas - Souveräner Staat

Das Deutsch-Französische-Protektorat erlaubte einer großen und einflussreichen Gruppe von Troi-Überlebenden ein eigenes Land zu gründen, um so eine Abgrenzung zu schaffen, damit sie in Ruhe leben können. Jedem Tiermensch steht es frei sich diesem Land anzuschließen. Um Ausschreitungen zu vermeiden, wurde eine Schutzbehörde die "LibertasTroi" eingerichtet, welche mit modernsten Technologien für den Frieden um Libertas zu sorgen und deren Grenzen zu schützen. Dies wurde über Nacht bekannt gegeben. Bis auf die Einwohner auf NeuBB, gab es keine große Gegenwehr. Die Bevölkerung ist glücklich, das für die Tiermenschen ein Ort gefunden wurde, und die Politiker unterstützen dies. Natürlich gibt es einige Gegner, aber welche es schwer haben etwas zu unternehmen.

Es wurde ein Drittel des Süd-Westens der Insel NeuBrandenburg für dieses Vorhaben abgetreten, in Rekordzeit u.a. mit Hilfe von Mecha eine Stadt aufgebaut und ein Sicherheitsperimeter erstellt. Es wurden mit einem Schlag vier Millionen Tiermenschen in ihr neues Zuhause transportiert. Die Libertas Troi, mit ihren 600 Mann, baute entlang der Grenze weitere Außenposten, über den Ruinen NeuBBs, mit einem rieisigen Fuhrpark und Werkstätten und unter anderem mit 12 militärisch ausgerüsteten Mechas von CoreTech.

Hintergründe

Deutschland ist eines der wenigen Länder, welche sehr liberal mit dem Aufkommen des Troi-Virus und den daraus entstandenen Tiermenschen umgehen. Es war deutlich, dass eine Inklusion nicht möglich ist, aber ebenso wenig die Vernichtung von Bürgern in Frage kommt. Zumal, da bis heute nicht nachgewiesen werden konnte, dass die Tiermenschen die Krankheit übertragen. Im Hintergrund wurden entsprechend Pläne geschmiedet ein eigenen Bereich für Tiermenschen zu schaffen, wo sie mit ihren Angehörigen zusammen leben können. Da jeder davon betroffen sein kann, und auch nicht durch Gentests als Tiermensch identifiziert wird, sitzen entsprechend viele von ihnen unentdeckt in wichtigen Positionen, ebenso jene, dessen Familienmitglieder betroffen sind. Weiterhin gibt es noch die Altvorderen und Verdorbenen, welche über die Jahrhunderte ebenfalls viel Einfluss nehmen können, die daran interessiert sind, dass dieses Projekt erfolgreich wird.

Deutschland verspricht sich weiterhin eine neue sehr mächtig Allianz von den Tiermenschen. Das Potential ihrer Fähigkeiten ist extrem groß, und es sind immerhin hauptsächlich Bürger aus Deutschland und Frankreich. Auch wenn die Bezihungen schwierig sind, haben sie hier doch weiterhin ihre Wurzeln und Familien.

Gegner sind umliegende Länder wie Spanien und vor allem Italien und die Kirche. Russland versucht nach anfänglichen Fehlern auch eine Trennung, aber eher kontrollierter und denzentral.

Regierung

Die Entscheidungen zur Gründung von Libertas sind schon weit im Vorfeld gefallen. Entsprechend wurden alle wichtigen Entscheidungen ebenso getroffen. Die Regierungsform entspricht einer konstitutionellen Monarchie, mit dem Präsident Edward Hofinger und sieben Ministern des Parlaments.

Sicherheit

Das Protektorat muss für die Sicherheit der Tiermenschen wie auch der eigenen Bevölkerung sorgen, jedenfalls solange, bis Libertas dies in den nächsten Jahren selbst übernehmen kann. Entsprechend ist die Insel NeuBrandenburg derzeit der sicherste Ort im Protektorat.

  • Direction Générale de la Sécurité Extérieure
    Der Französische Geheimdienst und der BND arbeiten gemeinsam daran, Neubrandenburg und Libertas zu schützen.
  • Bundesnachrichtendienst
  • Bundeswehr
    Für den physischen Schutz von Außen wird derzeit die Bundeswehr von CoreTech mit eingekaufter Ausrüstung versorgt und ausgebildet (Mechas). Hoffentlich wird es nie geschehen, dass die Gefahr vom Inneren ausgeht.
  • CoreTech
  • Libertas Schutzkräfte
    Da fast alles schon im Vorfeld geplant war, existieren bereits auch Schutzkräfte in Libertas. Allerdings haben sie keine ultra moderne Ausrüstung von den Ländern erhalten.
  • Inquisition & Kirche
    Sie behalten das Land der Gefallenen im Auge, und aus ihrer Sicht handelt es sich um Sodom und Gomorra.
  • Lustige Agenten aus anderen Ländern
    Die Entwicklung beobachten, Beziehungen schwächen, usw.
  • Innerhalb Libertas
    Es wurden vier Behörden für die innere Sicherheit gegründet: New Dawn Polizei (NDP), Psi-Kommando (PK), Technische Einsatzgruppen (TEG), Spezialeinsatzkommando (SEK)

Libertas Uniformen

Aufbau

Durch den Baby-Boom 2032 begann Deutschland bereits Hochhäuser im Fertigbausystem zu bauen, und übernahmen eine von den chinesen Entwickelten Technik ein 60 stöckige Hochhaus mit 200.000 m² in 20 Tagen zu errichten. Durch die ersten Flüchtlingswellen und der letzten Flutkatastrophe wurde diese Technik zusammen mit den neuen Mechas über die Jahre verbessert. Durch die Vorplanung und -produktion von einem Jahr konnten innerhalb von 3 Monaten folgendes aufgebaut werden:

  • Sky-City
    10 Hochhäuser - Für 40.000 Menschen
    geplant 40 für 160.0000 Menschen
  • Hope-Haven - Container-Stadt
    Hafenanlage. Jeder Container wird zur Wohnung umfunktioniert.
    Es wurden 10 Magaboxer mit je 24k TEU vorbereitet.
    Für 200.000 Menschen
  • Flüchtlings-Zelt-Lager
    Außerhalb der geplanten Gebäude von New Dawn
    Für 600.000 Menschen

Es wird hier Tag und Nacht gearbeitet, zu großen Teilen Tiermenschen, die nicht selten mit Zwang angetrieben werden (aber von den eigenen Leuten). Als erstes wurden alle zum Aufbau fähigen Tiermenschen umgesiedelt (Maurer, Elektriker, Tischler, Bauarbeiter, usw.). Ihre Familien nur selten, da sie als Druckmittel in den provisorischen Lagern der anderen Länder zurückblieben. Innerhalb eines Jahres sollen hier 4 Millionen Tiermsnchen "untergebracht" und umgesiedelt werden.