Zwei Weh Zehen
Götter & Magie

Die Trennung der Welten geschah nicht plötzlich, jedenfalls aus der Sicht von Sterblichen, sondern war ein langsamer Prozess, welcher sich über ein paar Jahrhunderte vollzog. In dieser Zeit zogen sich viele der Götter immer mehr aus dem Geschehen der Menschen zurück, insbesondere jene Götter, welche eine starke Präsenz besaßen (z.B. Olymp, Asgard, Ägyptische Götter, Brahma und sein Club). Im Jahre 0 war der Prozess abgeschlossen. Um das Gewebe der Weltentrennung nicht zu verletzen, reisten die Götter nicht mehr zwischen den Welten. Viele der eher im Hintergrund lebenden Götter blieben auf Midgard (z.B. Totems, Kami, Elementare Aspekte) und auch einige der nicht menschlichen Sterblichen (z.B. Zwerge, Elfen, Seraphen und sehr wenige Drachen).

Es wurde somit für viele auch der Übergang von der orthopraxen in die orthodoxe Religion geschaffen, mit der Geburt Jesus. Wobei durch den Glauben das Numen (das göttliche Wirken), das Seelenheil und die Tugenden (Abstraktnumina) erhalten blieben. Die katholische Kirche und ihr Glaube entwickelte entsprechend Macht und Einfluss, auch im metaphysischen Sinne. Um das Band der alten Götter weiter zu trennen, hat es sich die Kirche zu Aufgabe gemacht, all jene mit anderen Ansichten zu bekehren. Allerdings wandelte sich der einst friedliche Weg in der Geschichte zu blutigen Außenandersetzungen, z.B. die Auslöschung der Zauberer durch Pendragon oder die Ausartung der Inquisitionen (zunächst Häretiker, später auch Zauberer).

Es gibt im Vergleich zu anderen Welten nur wenige Anwender der Magie, insbesondere in jenen Ländern mit starken christlichen Glauben. Dort werden jene immer noch von der Inquisition verfolgt, allerdings nicht immer umgebracht oder drakonisch bestraft. In Bereichen der Naturvölker sind insbesondere die schamanistischen und druidischen Traditionen erhalten geblieben, und blühen langsam wieder auf. Im asiatischen Raum hat sich wenig geändert, da hier viele Götter (Kami) existieren und z.B. der Shintoismus erhalten blieb.

Magische Traditionen

  • Hermetiker
    Ausgebildet von der Kirche, strenge Kontrollen und Dogmen. Nutzen die elementaren Kräfte, uns sind ausschließlich für die Kirche unterwegs.
  • Hexenjäger
    Ähnlich wie die Hermetiker, aber geschult für den Kampf gegen Zauberer, Dämonen und Andersweltler. Sind meistens einem Titularbischof unterstellt.
  • Schamanen / Shinto-Priester
    Insbesondere in Amerika und asiatischen Ländern anzutreffen.
  • Druiden
    Allgemein in Europa zu finden, insbesondere England und angrenzende Länder.
  • Hexen
    Verschiedene Zirkel und Gemeinden, welche unterschiedliche Philosophien vertreten, aber alle die Magie studieren. Ausgesprochene Gegner der Kirche, und existieren im Verborgenem.
  • Priester
    Anhänger alter noch exisitierender Götter, oder alter Götter. Letzteren werden auch von der Kirche verfolgt.