Zwei Weh Zehen
Aufgaben

Ein Portallicht hat zunächst keine geringere Aufgabe als zu lernen und seinem Meister zu helfen. Als eigenständiger Portalwächter erhält er dann folgende Aufgaben.

1) Wahre die Portale

Die oberste Pflicht ist die Geheimhaltung der Portale und das Wissen über die Medien. Dies gilt es mit seinem Leben zu schützen. Die Geschichte zeigt, dass es zu extremen Leid und Chaos führt, sobald jemand mit schlechten Absichten das momentane Gleichgewicht stört.

2) Wahre den Orden

Die Geheimhaltung des Ordens der Portalwächter muss ebenso geheimgehalten werden. Sie sind das Wissen um die Portale. Natürlich muss entsprechend auch der Orden und seine Mitglieder geschützt werden.

3) Grenzwache

Die Aufgabe eines Portalwächters ist im wesentlichen die einer Grenzpatroulie. Nur jene mit einer Erlaubnis dürfen diese Grenze passieren. Jene ohne Erlaubnis müssen aufgehalten werden. Allerdings muss dies dauerhaft geschehen, damit es sich garnicht erst wiederholen kann. Im Idealfall wird den Reisenden und allen die daran beteiligt sind das Wissen um die Passage gelöscht. Dazu können Experten durch den Rat dazugeholt werden. Sollte dies nicht möglich sein, gibt es vielleicht noch andere Optionen. Im schlimmsten Fall muss dies durch Tod und Zerstörung aus der Welt geräumt werden. Auch das Aufspüren und Aufhalten von potentiellen Grenzüberschreitungen ist Teil seines Auftrages, damit mögliche zukünftige Ereignisse verhindert werden können. Im Ansatz einer Entdeckung kann durch kleine Manipulationen viel verhindert werden.

Je nach Ausrichtung des Portallwächters sind sie hauptsächlich in einer Welt damit beschäftigt, jene in ihrem bevorzugten Portalmedium ausfindig zu machen, die Passagen entdecken könnten oder sie bereits nutzen.

4) Kampf der Chaoswesen

Die Portalwächter sind die erste Instanz, neben den Göttern des Lichts, um gegen die Finsternis und dem Chaos zu kämpfen. Dämonen, Schatten und Spiegelwelter versuchen Leid, Chaos und Zerstörung in alle Welten zu bringen. Sollten diese zuviel Kontrolle über die Passagen bekommen, würde dies unglaublich viel Leid in den Welten verursachen. Es gibt auch eine Theorie darüber, dass wenn zuviel Energie in Form von Seelen freigestzt wird, die Welten wieder miteinander verschmelzen würden, was noch viel mehr Chaos und Zerstörung bedeuten würden.

Portalwächter sind also eine Art Ermittler in der eigenen Welt für mysteriöse Vorkommennisse, um Pläne von Wesen aus einer anderen Welt zu vereiteln.

5) Wahre die Welten

Das Wissen um andere Welten ist nicht unbedingt mit dem Leben zu schützen. Allerdings würde das Wissen darüber andere Neugierig machen, welche dann vielleicht wieder nach Passagen suchen. Daher sollte dieses Wissen nur bedacht weitergegeben werden.

6) Unterstütze deinen Nächsten

Hilf Deiner Zelle (siehe Struktur) und deinen direkten Oberen in jedem deiner Schritte oder wenn sie deine Hilfe benötigen. Leider gehört dazu auch dem zuständigen Ratsmitglied regelmäßig Aktivitätsprotokolle zu erstellen und zu übergeben. Einige besondere Wesen wie einigen Lichtgöttern sollten auch unterstützt werden, da sie meist etwas gutes bezwecken, auch wenn dies nicht immer klar wird für den "einfachen" Geist.