Zwei Weh Zehen
Vorstellung

Wie kann man sich das Spiel vorstellen?

Stell Dir vor, Du liest ein Buch, und stellst Dir alles vor, was dort beschrieben wird. Es entstehen Bilder im Kopf und Gefühle, und Du beginnst über die Geschichte und die Charaktere nachzudenken.

Jetzt wird das Buch nicht gelesen, sondern ein Spielleiter erzählt es Dir. Er beschreibt die Welt, und spricht mit den Worten der Wesen darin. Wenn der Held der Geschichte handelt, beschreibst Du jetzt, was er tut und sprichst mit seinen Worten, wenn er etwas sagt. Dabei bist Du vollkommen frei mit Deinen Handlungen, solange diese in bestimmten Grenzen liegen:

  1. Charakter
    Die Rolle in welche du schlüpfst, hat eine bestimmte Einstellung und einige Charaktereigenschaften. Es wird versucht in den Grenzen einer solchen Rolle zu agieren. Ein Kämpfer wird eine Herausforderung eher selten scheuen?
  2. Regelsystem
    Das Regelsystem gibt vor, welche Fähigkeiten der Charakter beherrscht, und wie weit diese Einfluss auf die Welt nehmen können. Diese Regeln treten in Kraft, wenn der Charakter eine Handlung vollziehen möchte, welche vom Regelsystem beschrieben wurde.
  3. Zufallssystem
    Einige der Regeln aus 2 benötigen ein Zufallselement, in dem mit Karten, Würfeln oder anderen Ideen gearbeitet wird.

Der Spielleiter erzählt dann die Geschichte weiter, wobei er Deine Handlungen mit einbezieht, und die Welt "realistisch" darauf reagieren lässt. Somit kannst Du einen Teil der Handlungen selbst schreiben und hast dadurch auch einen gewissen Einfluss auf die Geschichte.